Skip to main content

Hier Teleskope vergleichen

Celestron NexStar 90 SLT – computergesteuertes 90/1250 Maksutov-Teleskop

575,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Dezember 2017 02:34
Hersteller
Optik
Brennweite mm
Öffnung mm
Goto-Steuerung
Smartphone-Adapter
Für Einsteiger geeignet
Für Astrofotografie geeignet

Informationen zum Celestron NexStar 90 SLT

Das Celestron NexStar 90 SLT ist ein komplett ausgestattetes Einsteigerteleskop mit scharfer Optik und leistungsfähiger Montierung.

Celestron ist einer der bekanntesten Teleskophersteller auf dem Amateurastronomischen Markt mit Sitz in Kalifornien, USA. Seit der Gründung dieser Firma im Jahre 1950 bietet Celestron Hobbyastronomen hochwertige Optiken und damit lange Jahre Freude am eigenen Celestron Teleskop.

Celestrons SLT (Star Locating Teleskope) ermöglichen es ein riesiges Spektrum an beobachtbaren Himmelsobjekten anzusehen. Der Computer schlägt Ihnen auf Wunsch selbständig vor, was im Augenblick beobachtet werden kann. Dies alles ohne Vorkenntnisse und zu einem sensationellen Preis!


Optik und Montierung:

Das Fernrohr ist sehr kompakt, stabil und ausgesprochen transport- und reisefreundlich.
Mit nur einer Schraube können Sie den Tubus von der Montierung trennen. Dank der Schnellwechselvorrichtung können Sie auch andere Geräte oder sogar Kameras befestigen.

Die sehr durchdachte Montierung der Teleskope ist eine solide azimutale Einarm-Montierung, die ohne Werkzeug aufgebaut werden kann. Das stabile Stahlstativ hat eine Ablageplatte für Zubehör sowie eine Halterung für die Handsteuerbox.

Die SLT-Montierung trägt Geräte bis ca. 4 kg Eigengewicht, abhängig von der Bauform. Die NexStar SLT Montierung hat in beiden Achsen Motoren mit Encodern sowie einen Handcontroller mit 4.000 Objekten in der Datenbank.

Um die Computersteuerung zu initialisieren, müssen Sie lediglich Uhrzeit und Ort (auswählbar aus Datenbank) in den Handcontroller eingeben und drei beliebige helle Himmelsobjekte anfahren – ganz gleich welche, Sie müssen sie nicht einmal kennen! Nun weiß die Montierung, wie der Himmel über ihr aussieht, und steuert jedes weitere Objekt auf Knopfdruck an.

Wie alle Celestron NexStar Teleskope lässt sich auch das Celestron NexStar 90 SLT über den PC steuern. Sie benötigen lediglich das optionale Celestron RS-Kabel sowie ggf. einen Adapter von RS232 auf USB. Über die NexRemote-Software oder die weit verbreitete ASCOM-Schnittstelle können Sie das Teleskop dann von einem Windows-PC aus steuern.

Aber die SLT-Teleskope unterstützen auch die kabellose Steuerung! Über den optionalen SkyQ Link WLAN-Adapter können Sie das Teleskop drahtlos steuern – entweder über einen Windows-PC oder über iPhone oder iPad (mit dem optionalen SkyQ-Planetariumsprogramm).

So müssen Sie keinen Laptop mit zu Ihren Beobachtungsnächten nehmen, ein iPhone genügt, und schon verfügen Sie über eine moderne grafische Teleskopsteuerung zusätzlich zu dem Handcontroller, dessen große Tasten sich auch mit dicken Handschuhen bedienen lassen. Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen!


Eigenschaften:

Optisches System: Maksutov-Cassegrain-Bauweise
Öffnung: 90 mm
Brennweite: 1250mm
Öffnungsverhältnis: f/14
max. sinnvolle Vergrößerung: 180
GoTo Montierung mit ca. 4000 Objekten
Handkontroller
Edelstahlstativ – höhenverstellbar
Gesamtgewicht: ca. 6 kg


Lieferumfang:

Optischer Tubus 90/1250 mm
GoTo-Montierung mit Sky-Align und Handsteuergerät
Starpointer
1,25″ Okulare 25mm und 9mm
1,25″ Zenitspiegel
Teleskop-Kontroll-Software
höhenverstellbares Stativ aus Edelstahl


Einsatzbereich:

Mond & Planeten
Nebel & Galaxien
Astrofotografie bedingt
Naturbeobachtung

Fazit:

Das kleinste Mitglied der NexStar-Familie ist ein sehr kompaktes Teleskop der Maksutow-Cassegrain-Bauweise. Es hat bereits genügend Leistung, um Ihnen die Wolkenbänder des Jupiter und den Tanz seiner Monde zu zeigen. Auch der Ringplanet Saturn und die Kraterlandschaften des Mondes sind leichte Ziele für diese hochwertige Optik: Maksutow-Teleskope gelten nicht umsonst als Planetenspezialisten. Dank der großen Brennweite erreichen Sie sehr leicht die nötigen hohen Vergrößerungen. Aber auch zahlreiche Deep-SkyObjekte sind kein Problem, seien es farbenprächtige Doppelsterne wie Albireo im Schwan oder Sternentstehungsgebiete wie der berühmte Orionnebel.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


575,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Dezember 2017 02:34